Aktuelle
Termine

15. Juni 2017
Das Zusammenspiel von Führen und Folgen. Im Spagat zwischen Autonomie und Kooperation, Vortrag auf dem Bundesnetzwerktreffen Führungskräfteentwicklung im Bildungsbereich

 

mehr ...

 

06.-08. September 2017
Auch auf dem internationalen Bildungs- und Schulleitungssymposium der Pädagogischen Hochschule Zug (Schweiz) werde ich einen Workshop zum Thema "Führung und Verrat" moderieren.

 

mehr ...

Aktuelle Veröffentlichungen

zusammen mit Ullrich Beumer und Edeltrud Freitag-Becker: Korrekter Verrat. Erweiterung der Regelverletzungskompetenz durch Coaching, in: Organisationsberatung, Supervision, Coaching, 24(2), 205-215
 

mehr ...

 

Die „authentische Führungspersönlichkeit“, in: Pädagogische Führung 2 (2017) S. 60-63
 

mehr ...

 

zusammen mit Ullrich Beumer und Edeltrud Freitag-Becker: Führung und Verrat – Regelverletzung als notwendige Führungskompetenz, in: Stephan Gerhard Huber (Hg.): Jahrbuch Schulleitung 2017, Köln 2017, S.314-323
 

mehr ...

 

zusammen mit Jessica Koch: "Grau is' alle Theorie - entscheidend is' auf'm Platz": Die Coaching-Zone als Testspielort, in: Freitag-Becker, Edeltrud u.a. (Hg.): Lehrsupervision im Fokus, Göttingen 2016, S. 223-234
 

mehr ...

 

Supervision und Coaching als Krisensymptome: Wie machen wir uns endlich überflüssig?, in: Positionen. Beiträge zur Beratung in der Arbeitswelt 3 (2016)
 

mehr ...

 

Im Jahrbuch Schulleitung 2016 von Stephan Gerhard Huber (Hg.) ist mein Beitrag „Leadership und Followership - Loyalität und Verantwortung von Führenden und Folgenden“ erschienen.
 

mehr ...

 

Eine Übersicht meiner Veröffentlichungen finden Sie ...
 

... hier.

Neulich ...

"Regelverletzung und 'Verrat' als Handlungsrepertoire von Coaches und Führungskräften lautete der Titel eines Workshops, den ich im Rahmen einer Fachtagung zu "Verwicklung und Entwicklung - zum Umgang mit Konflikten in Organisationen" am 19./20. Mai 2017 an der Universität Oldenburg geleitet habe.

 

mehr ...

 

"Komplexität meistern! - Willkommen in der VUKA-Welt": In Kooperation mit Prof. Dr. Markku Klingelhöfer fand am 31.03./01.04.2017 ein Seminar zu Tools und Handwerkszeug für Führungskräfte und Berater in der modernen Arbeitswelt bei inscape in Köln statt.
 

mehr ...

 

"Das Zusammenspiel von Führen und Folgen. Im Spagat zwischen Autonomie und Kooperation" - darum ging es in einem Praxisforum auf dem Deutschen Schulleiterkongress vom 23.-25. März 2017 in Düsseldorf.
 

mehr ...

 

"Korrekter Verrat – Erweiterung der Regelverletzungskompetenz durch postheroisches Coaching" war der Titel eines Themenlabs auf dem 4. Internationalen Coaching-Kongress "Coaching meets Research" in Olten/Schweiz, dass meine Kollegen Edeltrud Freitag-Becker, Ullrich Beumer und ich gestaltet haben. Coaching ist besonders gefragt, wenn geltende Handlungsmuster nicht weiter führen und es darum geht, unbekanntes Terrain zu betreten. Um wirksam sein zu können, müssen Normen, Regeln, Rituale hinterfragt werden.
 

mehr ...

 

Im Rahmen des Deutschen Schulleiterkongresses 2016 in Düsseldorf habe ich am 4. März 2016 ein Praxisforum angeboten zum Thema "Veränderung an Schulen ist Dauerzustand - Organisationsstrukturen anders denken und darauf anpassen"
 

mehr ...

 

Der Holzkurier, die österreichische Fachzeitschrift für die Holzindustrie, berichtet in einer Augustausgabe 2015 über ein Coaching-Projekt, das ich vor einigen Monaten in einem holzverarbeitenden Industrieunternehmen durchgeführt habe: ein "Experiment im Sägewerk".
 

mehr ...